Tipps zur Vermeidung von Vergiftungen durch Lebensmittelkontamination

Lebensmittelvergiftungen können auftreten, wenn wir Lebensmittel oder Getränke nicht vor Viren, Bakterien und anderen Mikroorganismen schützen, die verschiedene Infektionskrankheiten verursachen können. Basierend auf WHO-Daten aus dem Jahr 2015 erreicht die Sterblichkeitsrate durch Lebensmittelvergiftungen jedes Jahr 420.000 Menschenleben. Mindestens 125.000 Kinder unter fünf Jahren erkranken jährlich an einer Lebensmittelvergiftung. Die höchsten Vergiftungsraten treten in den Kontinenten Afrika und Südostasien einschließlich Indonesien auf.

Die folgenden Arten von Bakterien verursachen häufig eine Lebensmittelkontamination

Clostridium botulinum ist ein Bakterium, das beim Menschen Botulismus verursachen kann. Diese Bakterien können in Konserven und anderen verpackten Lebensmitteln gefunden werden

Escherichia Coli ist in rohen Lebensmitteln wie rohem Fleisch, rohem Obst und Gemüse sowie pasteurisierter Milch enthalten.

Salmonellen sind häufig in Geflügel, rohem Rindfleisch und unverarbeiteten Milchprodukten, unreifen Eiern und Meeresfrüchten zu finden und können sich bei Menschen verbreiten, die Lebensmittel zubereiten.

Shigella kann bei Menschen gefunden werden, die Lebensmittel zubereiten, indem sie die Lebensmittel berühren, die die Person zuvor mit Shigella-Bakterien infiziert hat

Listeria monocytogenes kommt in verarbeiteten Lebensmitteln wie Käse, Wurst und verarbeiteten Fleischprodukten vor.

Campylobacter jejuni kommt in Muscheln, Geflügel, unverarbeiteter reiner Milch und weniger sauberem Wasser vor.

Clostridium perfringens ist in Lebensmitteln enthalten, die einige Zeit bei Raumtemperatur gelagert wurden.

Wie bewahren Sie Lebensmittel vor Bakterien auf?

Lebensmittel sind ein guter Vermittler für die Vermehrung von Bakterien. Bakterien, die in Lebensmitteln vorkommen, wachsen aufgrund verschiedener Faktoren, wie z. B. nicht gewöhnungsbedürftiges Händewaschen, Kreuzkontamination, Lagerung und Kochtemperatur sowie Kontamination von Lebensmitteln durch Abfall. Auch nach dem Kauf von Lebensmitteln auf dem Markt kann es zu einer Kontamination kommen, bis die Mahlzeit kommt.

Beim Einkaufen für Lebensmittel

Beim Einkaufen sollten Sie Fleisch, Geflügel und Meeresfrüchte mit anderen Lebensmitteln in Ihrem Einkaufskorb trennen.

Trennen Sie die Lebensmittelzutaten beim Einsetzen in Kunststoff von Lebensmitteln und anderen Gegenständen

Decken Sie die Lebensmittel mit Plastik ab, um eine Kontamination anderer Lebensmittelzutaten zu vermeiden

Lagerung von Lebensmitteln

Legen Sie rohe Lebensmittel wie Fleisch und Meeresfrüchte in einen Plastikbehälter.

Legen Sie die Eier in einen speziellen Karton, um sie zu lagern, und lagern Sie sie sofort nach dem Kauf im Kühlschrank.

Essen zubereiten und kochen

Waschen Sie Ihre Hände mit Seife und fließendem Wasser und reinigen Sie den Bereich um die Küche. Dies muss getan werden, da sich Bakterien durch Schneidebretter und verschiedene andere Werkzeuge, die zur Zubereitung von Speisen verwendet wurden, leicht im Küchenbereich ausbreiten können.

Verwenden Sie ein sauberes Tuch, das mit warmem Seifenwasser angefeuchtet wurde, um die Oberfläche des Küchentischs zu reinigen. Vergessen Sie nicht, das Tuch häufig zu waschen, damit keine Bakterien zurückbleiben.

Waschen Sie Kochutensilien vor oder nach dem Kochen mit warmem Wasser.

Verwenden Sie unterschiedliche Schneidbretter und Messer für jede Art von Lebensmitteln, separate Schneidbretter und Messer, um Gemüse mit nassen Lebensmittelzutaten wie Fleisch zu schneiden.

Obst und Gemüse

Frisches Obst und Gemüse mit fließendem Wasser abspülen, um Schmutz auf der Oberfläche von Obst und Gemüse zu entfernen.

Die äußerste Schicht Salat oder Kohl wegwerfen.

Bakterien können gut auf der Oberfläche von Obst oder Gemüse wachsen. Lassen Sie daher kein Obst oder Gemüse, das stundenlang an der frischen Luft geschnitten wurde, zurück.

Präsentation des Essens

Verwenden Sie immer saubere Geräte.

Legen Sie keine Lebensmittel, die erneut gekocht wurden, in denselben Behälter, bevor die Lebensmittel roh sind.

Leave a comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *